Konzentration

Von Konzentrationsschwierigkeiten sprechen wir dann, wenn es schwer fällt, die Aufmerksamkeit der Situation entsprechend zu steuern, also

  • sich einer Sache gezielt zuzuwenden,
  • Unwichtiges auszublenden,
  • dabei zu bleiben und
  • die Aufgabe in angemessenere Zeit zu bearbeiten.

Kinder und Jugendliche, die Schwierigkeiten mit der Aufmerksamkeit haben, werden von den Eltern oder LehrerInnen häufig so beschrieben:

  • unaufmerksam
  • ablenkbar
  • wenig ausdauernd
  • motorisch
  • unruhig
  • überaktiv
  • Impulsiv oder
  • schwer steuerbar

aber auch

  • unkonzentriert
  • verträumt
  • unorganisiert

Konzentration

Je nach Alter des Kindes wird von der Umwelt eine entsprechende Ausdauer erwartet. Wie lange ein Kind seine Aufmerksamkeit bewusst steuern kann, wir in der Regel länger, je älter das Kind wird.

Durch gezieltes Training können Kinder und Jugendliche, aber auch die Eltern unterstützt und gestärkt werden. Die Übungen machen in erster Linie Spaß und erhöhen zudem

  • die Selbständigkeit,
  • das planvolle und systematische Bearbeiten von Aufgaben,
  • die Motivation und
  • das Selbstbewusstsein der Kinder.
Scroll to Top